Preise

Rechtsgrundlage für die aktuell gültigen Honorarsätze ist das neue Justizvergütungsentschädigungsgesetz - JVEG. Diese Honorarsätze gelten für alle beeidigten Übersetzer, die für die Justiz und die Behörden in Deutschland tätig sind und sind ein guter Anhaltspunkt für die Preisermittlung auf dem deutschen Übersetzungsmarkt.

 

Die Kosten für eine Normzeile (55 Zeichen) betragen seit dem 01.08.2013:

 

Grundhonorar

Texte: editierbares Format                1,55 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.

Texte: nicht editierbares Format

(Papiervorlage, PDF* o.ä.)                 1,75 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.

 

Erhöhtes Honorar

bei häufiger Verwendung von Fachausdrücken, schwerer Lesbarkeit des Textes oder besonderer Eilbedürftigkeit

Texte: editierbares Format              1,85 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.

Texte: nicht editierbares Format   2,05 Euro zzgl. gesetzl. MwSt.

 

Besondere Eilbedürftigkeit liegt dann vor, wenn der Text  in sehr kurzer Zeit übersetzt werden muss,  z. B. über Nacht, innerhalb weniger Stunden oder, bei umfangreichen Dokumenten, innerhalb sehr kurzer Frist.

 

Eine Normzeile ist ein Maß für die Abrechnung von Übersetzungsarbeiten und besteht aus 55 Anschlägen. Maßgebend für die Anzahl der Anschläge ist der Text in der Zielsprache. Wenn  nur in der Ausgangssprache lateinische Schriftzeichen verwendet werden, ist die Anzahl der Anschläge des Textes in der Ausgangssprache maßgebend.

 

 

Quelle:  www.gesetze-im-internet.de/jveg     www.bdue.de

Контакт

Бюро переводов

Хельга Мачильски

Владимир Ткачев

 

Звоните по телефону в Германии:

(0) 6145 590 43 77

или заполните  формуляр и отправьте нам сообщение здесь

Kontakt

Übersetzungsbüro

Helga Matschilski

Vladimir Tkachev

 

Rufen Sie einfach an unter:

 06145 590 43 77

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© schreibikus